Loading...

Verbrauchsgebühr (§ 10 der BGS-WAS)

Die Verbrauchsgebühr beträgt 1,00 € je Kubikmeter entnommenen Wassers
zuzüglich Mehrwehrtsteuer von 7% (1,07 € brutto).


Grundgebühr (§ 9a der BGS-WAS)

Die Grundgebühr wird nach dem Nenndurchfluss (Qn) oder dem Dauerdurchfluss (Q³) des verwendeten Wasserzähler berechnet.
Der Vollständigkeit wegen, haben wir hier alle unterschiedlichen Wasserzähler aufgeführt. Ein normaler Hausanschluss hat grundsätzlich einem Wasserzähler mit einer Größe von Qn 2,5 m³/Stunde bzw. Q³ 4 m³/Stunde.

Nenndurchfluss (Qn) (Alle Preise zzgl. 7% MwSt)
bis 2 m³/h38,00 € / Jahr
bis 6 m³/h41,00 € / Jahr
bis 10 m³/h65,00 € / Jahr
bis 15 m³/h102,00 € / Jahr
Dauerdurchfluss (Q³) (Alle Preise zzgl. 7% MwSt)
bis 4 m³/h38,00 € / Jahr
bis 10 m³/h41,00 € / Jahr
bis 16 m³/h65,00 € / Jahr
bis 25 m³/h102,00 € / Jahr

Herstellungsbeitrag (§ 6 der BGS-WAS)

Zur teilweisen Deckung des Aufwandes für die Herstellung der öffentlichen Wasserversorgung (Investitionsaufwand) werden Beiträge von den Grundstückseigentümern und Erbbauberechtigten erhoben, denen die Möglichkeit der Inanspruchnahme dieser Einrichtung besondere Vorteile (z. B. Erschließung, verbesserte bauliche Nutzung) bietet. Die Preise pro Quadratmeter betragen:

Mehr Informationen zur Erhebung von Herstellungsbeiträgen finden sie in der aktuellen Beitrags- und Gebührensatzung unter der Rubrik "Rechtliches".

Grundstücksfläche0,90 € je m² zzgl. 7% MwSt (0,96 € je m² brutto)
Geschossfläche8,90 € je m² zzgl. 7% MwSt (9,52 € je m² brutto)